Weiberfastnacht ab 11.11 Uhr „Alles in Schülerhand“

Unter diesem Motto hatten die Schüler – traditionsgemäß die 10er- Klassen –die diesjährige Karnevalsaktion zu Altweiber vorbereitet.

 

Schon in der ersten Schulhofpause gab es auf dem bereits geschmückten Schulhof musikalische Einstimmung durch karnevalistische Beschallung. In der Stunde nach der Pause hatten die Klassen dann den Auftrag,  ihren Bühnen-auftritt vorzubereiten: Aus jeder Klasse sollte ein Schüler/eine Schülerin in einer bestimmten Farbe verkleidet sein und gegen einen vorher ausgewählten Lehrer mit einer witzigen Wette antreten. Schon vorher hatten viele Klassen ihre Schulhoffenster mit winkenden Karnevals-Händen geschmückt. Die 10er gaben dann dem Gebäude und dem Schulhof am frühen Unterrichtsmorgen den letzten bunten Schliff. Zur Unterstützung des jecken Auftrags an die Klassen brachten die in schwarz-weiß erschienenen 10er dann noch „Kamelle-Tabletts“ in die Klassenräume, damit sie dort zur jecken Verstärkung verzehrt werden konnten. Um 11.11 Uhr war es dann so weit: Die 10er stürmten mit drei Räum-Trupps und dem Sommer-und Karnevals-Hit „Bella Ciao“ alle Klassen- und Lehrer-Zimmer und nahmen das weitere Schulgeschehen in ihre Hand. Mit dem schuleigenen Jecken-Ruf „Bella Ciao“ heizten sie das Publikum ein und riefen dann nacheinander die kostümierten Klassenvertreter und die „Wettgegner-Lehrer“ auf die Bühne. Zum Spaß aller wurden dann nacheinander die Wetten aller Klassen ausgespielt – vom Rap-Battle über Wett-Essen, Wett-Trinken,  Finger-Nägel-Lackieren, physikalische Tricks und Liegestützen  war viel Witziges dabei. Die Wettsieger erhielten für ihre Mannschaft einen Punkt, am Ende siegte natürlich die GHS-Schülerschaft, auch wenn einige Lehrer die Einzelwetten gewonnen hatten. Die Wettideen sowie die Klassenkostüme wurden von einer Jury bewertet. Hier landete die Klasse 6b auf Platz drei. Den zweiten Platz belegte die Klasse 8a, Siegerklasse war die 9a mit wunderschön phantasievollen silbernen Kostümen und einer gelungenen Wette. Die Preise waren Wert-Gutscheine für die Klassenkasse.

Zum besonders schönen und bunten Erscheinungsbild trugen die beiden 5erKlassen sowie das Lehrerkollegium bei. Jeweils komplett erschienen sie in ihrer zuvor ausgesuchten Farbe: die 5a einheitlich in gelb, die 5b in orange und alle Lehrer in schwarz-rot - ein tolles Bild!

Ein besonderer Dank an die Schülerinnen und Schüler aus dem Vorbereitungs-Team der 10er-Klassen. Sehr engagiert haben sie sich für diese Art zu feiern eingesetzt und vorbereitet und mit einer gekonnten Bühnenmoderation und einem Schulhof-Tanz für richtig gute Stimmung gesorgt! Dank der „Anpacker“ aus der 10 konnten Gebäude und Schulhof aufgeräumt und sauber verlassen werden. Insgesamt eine schöne, jecke und gelungene Veranstaltung „in Schülerhand“..Ein dreifaches Bella-Ciao und ein großes Danke an die 10er!
(UWa)

Zusätzliche Informationen