Abschluss 2010 – Wir sind bald weg

Unter diesem Motto gestalteten unsere diesjährigen Zehner ihre letzte Schulwoche und ihren Abschied.

Der letzte Montag stand im Zeichen der Einschulung, manche Schüler hatten sich entsprechend gekleidet und viele hatten Schultüten, aus denen sie in den Pausen Obst an die Mitschüler verschenkten. Am Dienstag war Asi-Tag mit entsprechendem Outfit, Salzgebäck und Musik auf dem Schulhof. Am Mittwoch, „Business-Tag“, hatten sie  für die 5er- und 6er-Klassen ein Glücksrad aufgestellt, an dem – wenn man denn Glück beim Drehen hatte - kleine Kiosk-Gutscheine zu gewinnen waren. Beim „weißen-T-Shirt-Tag“ am Donnerstag baten einige 10er die Lehrer und Mitschüler um Autogramme auf dem T-Shirt als Erinnerung an ihre Schulzeit. Außerdem wurden die Lehrer mit einem  kleinen Pausenfrühstück verwöhnt.

Am Freitag, 28.6.,  schließlich fand die Abschlussfeier auf dem kleinen Schulhof statt. Nach einem kurzen Foto-Termin auf dem großen Schulhof zogen die Schüler der Klassen 10A1, 10A2 und 10 B feierlich mit Sonnenblumen nacheinander auf den festlich geschmückten kleinen Hof  und verschenkten sie an die anwesenden Lehrer zum Zeichen des Dankes. Der Schulleiter begrüßte die Abschluss-Schüler, deren Eltern und alle Gäste und stellte positive Auffälligkeiten heraus, von den Schülern, „die dann bald weg sind“. Nach der Ehrung der Streitschlichter, die im Laufe des letzten Schuljahres viel Freizeit für ihren Einsatz geopfert hatten, gaben die 10er selbst Einiges zum Besten: Pop-Songs der 10er Band, Elfchen zum Thema Schule – Abschluss – Zukunft und stellvertretend für alle hielten eine Schülerin und ein Schüler eine kleine Abschieds- und Dankesrede. Die drei Klassenlehrer schlossen sich mit einem Wortbeitrag an. Nachdem dann Mitschüler aus der 8 eine kleine Bühnendarbietung zum Abschiedsgeschenk an die Mitschüler gestaltet hatten, erfolgte klassenweise die feierliche Zeugnisübergabe. Der Schulleiter beendete den Festakt mit der Einladung zum Verweilen auf dem großen Schulhof bei Snacks und Getränken. Dies hatten Lehrer und Schüler anderer Jahrgangsstufen mit großem Engagement sehr dekorativ und  appetitlich vor- und zubereitet, so dass man gut und gerne noch ein bisschen gesellig beieinander bleiben konnte.

Ein schöner Festtag, ermöglicht durch viele helfende Hände und abgerundet durch blauen Himmel und Sonnenschein. Danke allen Beteiligten und alles Gute den verabschiedeten Schülerinnen und Schülern.

(UWa)

 

Zusätzliche Informationen